Judowochenende mit Kyuprüfungen

Vielen Dank an unsere Judoka, Trainer und Eltern, es waren 3 schöne Tage, die man so schnell nicht vergißt. Am Freitag Abend bezogen wir unser Dojo, bevor es zum Grillabend ging. Am Samstag ging es mit 21 Judoka in den Kletterwald wo alle an ihre Grenzen kamen wo sicher das Wetter nicht ganz unschuldig war. Bevor es Abendessen gab, durfte der Spaß in der Bowlinghalle nicht fehlen.

Am Sonntag war für viele der Höhepunkt. Die Kyuprüfung.

Herzlichen Glückwusch an die 12 Judoka die ihre Prüfung mit guten bis sehr guten Leistungen absolvierten und mit Stolz ihre neuen Gürtel tragen dürfen.

Bei den zurückliegenden Turnieren, konnten unsere Judoka ihre gezeigten Leistungen bestätigen. Bei den BEM U11 in Spremberg gab es eine Silber- und 2 Bronzemedaillen. Die Silberne erkämpfte Milla, die ihren ersten Kampf gegen Svea gewann, verlor nur das Finale und das denkbar knapp. Svea war nicht begeistert gegen ihre Freundin kämpfen zu müssen, konnte sich wieder fixieren und wurde mit Bronze belohnt. Die 2 Bronzemedaille holte Kira nach Fürstenwalde, es war ihr 2 Wettkampf und dafür hat sie gut gekämpft.

Beim PT in Frankfurt erkämpfte sich Svea nach 4 Siegen und 1 Niederlage die Silbermedaille und konnte damit ihre guten Leistungen bestätigen. Moritz gewann seinen ersten Kampf und ging in den zweit mit etwas zuviel Ehrgeiz auf die Matte. Aber die Erfahrung die er gesammelt hat ist super für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.